Acetylzahl


Acetylzahl
A|ce|tyl|zahl: svw. Hydroxylzahl.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acetylzahl — Acetylzahl, gestattet die Bestimmung des Hydroxylgehaltes eines Fettes, Fettgemisches oder Fettbestandteiles, gibt also ein Maß für den Gehalt an Oxyfettsäuren oder Fettalkoholen. Sie gibt an, wieviel Essigsäure in Form von Acetylgruppen an 1 g… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Fette [1] — Fette und fette Oele sind dem Tier und Pflanzenreich entflammende Produkte mit folgenden gemeinsamen Eigenschaften: Sie fühlen sich schmierig an, bilden erwärmt oder schon bei gewöhnlicher Temperatur ölartige Flüssigkeiten; sie hinterlassen auf… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Candelillawachs — (Candillawachs), aus Mexiko flammendes Pflanzenwachs, in Stücken oder pulverig, grau, beim Reiben hohen Glanz annehmend, mit Schmelzpunkt 92° C, manchmal auch rötlich und selbst tief dunkelbraun gefärbt, mit Paraffin gemischt bleichbar, stark… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hydroxylzahl — Hy|d|ro|xyl|zahl; Abk.: OHZ; Syn.: Acetylzahl: eine Kennzahl für den Gehalt einer Untersuchungssubstanz an acetylierbaren ↑ Hydroxygruppen …   Universal-Lexikon